Über 1.000 Lipödem OPs pro Jahr

Vertrauen Sie uns – wir machen nichts anderes.

Inhalt

Voraussetzungen für Ihre Lipödem Operation

Die richtige Indikation

Wann sollte ein Lipödem operiert werden? Bevor es losgeht und wir tatkräftig Ihr Lipödem entfernen, müssen wir sicher sein, dass Ihre konservative Therapie voll ausgeschöpft ist. Die für uns wichtigsten Elemente der konservativen Lipödem-Behandlung sind die manuelle Lymphdrainage (MLD), die Flachstrick-Kompressionswäsche, aber auch Sport und Ernährungsumstellungen.

Wenn eine konservative Therapie nicht zu einer ausreichenden Linderung Ihrer Beschwerden geführt hat, kann die operative Therapie der richtige Weg für Sie sein.

Lipödemoperationen sind zum Teil standardisierbar, letztendlich aber immer hochindividuell. Sie persönlich haben eine ganz eigene Situation, mit ganz eigenem Gewebe und ganz eigenen Vorstellungen, was Sie mit unserer Hilfe erreichen wollen.

Die Entscheidung dafür treffen wir deshalb gemeinsam. Durch unsere Beratungen und körperlichen Untersuchungen haben wir Sie so gut kennengelernt, dass wir Sie und Ihre Situation zu 100 % verstehen und gut einschätzen können. Hierbei hilft uns unsere klinische Erfahrung sowie die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der modernen Diagnostik in unserer auf Lipödem spezialisierten Fachklinik. Wir erörtern mit Ihnen konkret, was wir anhand Ihrer körperlichen Situation an Ergebnis erreichen können. Denn die realistische Erwartungshaltung ist eine Grundvoraussetzung für die richtige Indikation zur Lipödem-OP.

Muss ich mich auf meine Liposuktion bei Lipödem vorbereiten?

Ja, unbedingt! Sie können sehr viel dazu beitragen, dass wir gemeinsam die bestmöglichen Ergebnisse erreichen!

Als wichtigste Vorbereitung werden Sie eine gut sitzende Flachstrick-Kompressionshose der Klasse II besitzen, die alle Eigenschaften aufweist, welche für eine kreislaufstabilisierende Funktion nach Ihren Lipödem-Liposuktionen benötigt werden.

Alle weiteren notwendigen Vorbereitungen durchlaufen Sie mit uns gemeinsam anhand unserer Lipödem-OP Checkliste. Wir besprechen alles Notwendige in Ruhe und helfen Ihnen dabei.

Gut zu wissen

Manuelle Lymphdrainagen (MLD) brauchen Sie nach unserer Erfahrung erst kurz vor Ihren jeweiligen Operationen zur Aufweichung des Gewebes. Denn die MLD drainiert die Stauung nur für den Moment. Das bestehende Lipödem an sich kann durch MLD nicht verbessert werden.

Wie helfen wir Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Lipödem-OP?

Unser besonderer 360 Grad Service: alle notwendigen Untersuchungen und Vorbereitungen können auch direkt von uns in unserer Klinik durchgeführt werden.

CHECK

Wenn sich Ihre OP-Termine nähern, werden Sie jeweils eine Woche vorher durch unser Patientenmanagement angerufen, um nochmals unsere Checkliste durchzugehen, die Ihnen schon durch die OP-Planung und Vorbereitung bekannt ist. Unsere med-plast Anästhesisten:innen rufen Sie ebenfalls vor jedem OP-Termin erneut an, um Ihre anstehende Narkosebegleitung mit Ihnen abzustimmen.

Ablauf Ihrer Liposuktion bei Lipödem

Am Tag Ihrer Lipödem-OP

Sie kommen zu Ihrer vereinbarten Uhrzeit in unsere Klinik in die 3. Etage zur Anmeldung, wo Sie auch beraten wurden. Hier checken die Kolleginnen vom Patientenmanagement zunächst Ihre vollständig ausgefüllten Unterlagen. Danach werden Sie auf die Station unserer Klinik in der 2. Etage gebracht. Dort können Sie sich von Ihren Angehörigen verabschieden und Sie werden von unserem herzlichen Stationspersonal übernommen. Ganz sicher: Sie werden sich wohlfühlen! Es gibt schöne und gemütliche 2-Bett-Zimmer mit atmosphärisch dimmbarer Beleuchtung und Blick auf den Wittenbergplatz. Zunächst wird Ihnen der Ablauf erklärt, Sie werden sich umkleiden, es folgt ein medizinischer Fragen-Check sowie die Bestellung des späteren Essens.

Anschließend legt Ihnen eine med-plast OP-Schwester oder Anästhesistin den venösen Zugang für die Medikamente zum Einschlafen. Ihr plastischer Chirurg/in wird Sie danach in einem separaten Fotozimmer anzeichnen. Dort erfolgt noch eine Fotodokumentation und eine Bio-Impedanzmessung. Jetzt kann es gleich losgehen!

Im OP - wie läuft das ab?

Sie werden von einer unserer med-plast Fachschwestern oder Pfleger bis in einen unserer 3 OP-Säle begleitet. Nach bequemer Lagerung auf einem unserer hochkomfortablen OP-Tische decken wir Sie ab und schließen Sie an elektronische Überwachungen an. Das Einschlafen erfolgt kurz darauf ganz sanft mittels sehr schonender Medikamente über Ihren venösen Zugang, während Ihnen von der OP-Schwester eine Maske mit reinem Sauerstoff über Mund und Nase gehalten wird. OP-Leitung Steffi streichelt dabei auch immer die Wange. Sie können sich absolut sicher fühlen. Denn Ihr gesamtes OP-Team ist bei Ihnen, Sie wachen auf keinen Fall zwischendurch auf oder haben Schmerzen. Nach Ihrer OP laufen wir mit Ihnen zu Ihrem warmen und komfortablen Klinikbett in Ihrem Zimmer.

Fettabsaugung bei Lipödem-OP

Warum erfolgen die Lipödem-OPs in Narkose?

Fast alle unsere Patientinnen wünschen sich einen festen und tiefen Schlaf während Ihrer Operationen. Natürlich auch ohne Schmerzen zu verspüren. Das verstehen wir und machen das gerne genau so wie gewünscht.

Es gibt Ausnahmen, aber in der Regel sehen wir keinen Grund, warum unsere Patientinnen bei dieser Art von Operationen wach sein sollten. Eine Schmerzempfindung während der Operation macht aus unserer Sicht natürlich auch keinen Sinn. Im Gegenteil: Wir haben eine Klinik mit Krankenhauszulassung gebaut, in der alle notwendige Technik und ausreichendes Personal durchgehen vorhanden ist, um bestmögliche Medizin anbieten zu können. Selbstverständlich gibt es Ausnahmen, die eine Analgosedierung, also einen Dämmerschlaf erfordern. Bei entsprechender Indikation oder auf persönlichen Wunsch wird dieser selbstverständlich durchgeführt.

Narkosen sind heutzutage sehr schonend und sicher. In unserer med-plast Klinik weicht Ihre Fachärztin für Anästhesie während Ihrer OP nicht von Ihrer Seite. Die oft gehörte Begründung für die aktive Mitarbeit der Patientinnen sehen wir kritisch. Für Lagerungsänderungen steht in unserer med-plast Klinik ausreichend OP-Personal zur Verfügung.

Unsere Patientinnen sollen sich endlich mal fallen lassen können – ab der Operation übernehmen wir komplett die Verantwortung. Unseren Operateuren ist es auch lieber, wenn Sie durchschlafen, denn sie wollen sich voll und ganz auf Ihre OP konzentrieren können. Sollten Sie Angst vor Narkosen haben oder medizinische Gründe gegen eine Narkose sprechen, finden wir selbstverständlich mit Ihnen eine individuelle Lösung. Ansonsten gilt: Schlafen Sie gut!

Wie operieren wir das Lipödem?

Weltweit ist Deutschland führend in der Lipödem-Chirurgie. Nirgendwo sonst gibt es so viel Erfahrung und wissenschaftliche Erkenntnisse in diesem Bereich. Andere europäische Länder warten deshalb auf die Ergebnisse unserer GBA-Studie, um auch sicherzugehen, ob Liposuktion bei Lipödem im Vergleich zur konservativen Therapie nachhaltig das Krankheitsbild verbessern.

 

Ohne dem Ergebnis vorwegzugreifen: Wir sind uns sicher, dass bei der richtigen Indikation und der richtigen OP-Methode die Liposuktion bei Lipödem eine nachhaltige Verbesserung der Krankheitssymptome wie Schmerzen und Bewegungseinschränkungen sowie allgemeine Steigerung der Lebensqualität bewirkt.

Wie wird das Lipödem operiert?

Wichtig sind uns dabei folgende Vorgehensweisen:

  • Zirkuläre, vollständige Entfernung des scherzhaften Gewebes
  • Dreidimensionale OP-Methode
  • Integration aller von Lipödem betroffener Körperareale
  • Schonende Technik, wir bevorzugen die Wasserstrahlmethode WAL
  • So viel wie möglich, so wenig wie nötig: Wir gehen vom abzusaugenden Fettvolumen an Ihre Limits, ohne Ihre medizinische Sicherheit zu gefährden.
Bitte beachten!

Eine vorherige Aussage oder standardisierte Angabe von einer zu entfernenden Literzahl oder sogar von einem Prozentsatz Ihres Körpergewichtes ist nach unserer Ansicht fachlich nicht möglich und in konsequenter Umsetzung sogar medizinisch sehr gefährlich. Vielmehr stehen die individuellen Kompensationsmechanismen im Vordergrund einer jeden einzelnen Patientin. So verträgt eine Patientin mit 50 kg im Stadium 1 eine Entfernung von >5 Litern (!) niemals so gut wie eine Patientin mit 100 kg im Stadium 2 eine Entfernung von >10 Litern. Beides entspräche dem Leistungsversprechen "Entfernung von 10% Ihres Körpergewichtes".

Unsere bevorzugte Methode der Lipödem-OP: WAL

Gute „Handwerker“ wie Chirurgen können grundsätzlich mit verschiedenen Werkzeugen sehr gute Ergebnisse erreichen.

Lipödeme lassen sich gut mit einem Wasserstrahl und/ oder Vibration operieren. Die Kombination verschiedener Techniken wird im optimalen Fall auf die individuelle Gewebesituation angepasst. Es können zusätzlich Laser, Ultraschall, Laserlipolyse oder Plasma eingesetzt werden. Die Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten bietet die besten Voraussetzungen für optimale Ergebnisse. Für unsere spezialisierten Plastischen Chirurgen/innen ist derzeit der Wasserstrahl das Basiswerkzeug unserer Lipödem-Operationen.

Bei dieser sogenannten „Wasserstrahl-Assistierten-Liposuktion“, kurz WAL, wird die sanfte Kraft des Wassers genutzt, um Fettzellen schonend aus ihrem Bindegewebsverbund herauszulösen. Die stumpfe Spitze der feinen Absaugkanülen besitzt ein Doppellumen, welches den gleichzeitigen Vorgang von Herauslösung und Absaugung der Fettzellen ermöglicht.

Vorteile der WAL

Durch den pulsierenden Wasserstrahl bahnt sich die Kanüle sanft ihren Weg, ohne andere Strukturen zu verletzen (Lymphbahnen, Blutgefäße, Nerven und Bindegewebe). Dadurch sind weniger Schmerzen, Schwellung und Hämatome zu erwarten.

Diese Vorteile führen zu der Möglichkeit, viele Liter Fett in einer einzigen Operation zu entfernen.

Es werden weniger belastende Flüssigkeitsmengen gebraucht. Durch die kürzeren OP-Zeiten sinken auch die Nebenwirkungen der erforderlichen Narkose.

Durch den gleichzeitigen Vorgang von Spülung und Saugung hat Ihr Körpergewebe nur kurzzeitig Kontakt mit der Spüllösung und deren Medikamentenzusätzen (Adrenalin und Xylocain).

Wegen der nicht nötigen Aufschwemmung kann der Chirurg auch schon während der Operation jederzeit die Kanülenspitze ertasten und deren Führung kontrollieren. Damit ist eine präzise Feinmodellierung möglich.

Wie geht es mir nach der Lipödem-OP?

Noch auf dem OP-Tisch wachen Sie langsam auf. Ihre Kompressionswäsche ist Ihnen dann bereits von unserem OP-Personal angezogen worden. Noch müde von der Narkose unterstützen wir Sie laufend bis zu Ihrem Bett.

Unser med-plast Stationsteam hat Sie in der Zwischenzeit übernommen und überwacht lückenlos Ihr Wohlbefinden.

Aber natürlich haben Sie einen großen körperlichen Eingriff hinter sich, dessen Nebenwirkungen wie zum Beispiel Schmerzen oder Kreislaufschwäche professionell behandelt werden.

Sobald Sie fit genug sind, gibt es eine Suppe und Sie können trinken. Es folgt ein strukturiertes und individuelles Kreislaufaktivierungsprogramm wie zum Beispiel Aufsteh-Training, Bewegungsübungen oder der ersten manuellen Lymphdrainage nach Ihrer Lipödem-OP.

Keine Sorge: Sie werden erstaunt sein, wie gut es Ihnen schon zwei Stunden nach Ihrer Lipödem Liposuktion geht! Und der erste Blick in den Spiegel belohnt viele Patientinnen schon sofort mit Tränen der Freude!

Auf Station herrscht eine ruhige, familiäre, aber professionelle Atmosphäre. Einige unserer Patientinnen fühlen sich so wohl bei uns, dass sie es fast bedauern, nach ihrer letzten OP nicht wieder kommen zu können.

COMMUNITY

Da Sie sich in einer spezialisierten Lipödem-Klinik befinden, sind Sie als Gleichgesinnte unter sich! Dadurch entsteht oft eine sehr positive und nahbare Atmosphäre. Durch die sofortige Mobilität werden neben dem Kontakt mit der Nachbarpatientin auch Kontakte auf dem Stationsflur oder den anderen Zimmern geknüpft. Wir sind oft erstaunt, wie gut unsere Patientinnen schon im Vorfeld untereinander vernetzt sind.

Die Nacht nach Ihrer OP - stationär bei med-plast

Bei der individuellen Visite unserer med-plast Chirurgen wird Ihr OP-Verlauf nochmals besprochen und alle Fragen geklärt. Ein abendliches Treffen bei gemütlichem Zusammensitzen im Empfangsbereich rundet den ereignisreichen Tag oft ab. Die Nachtschwestern übernehmen bis zum Morgen. Wir wünschen eine angenehme Nacht!

Der Morgen nach Ihrer Lipödem-OP

Ab 8:00 Uhr erfolgt die ärztliche Entlassungsvisite und die angehörigen Abholer finden sich im Wartebereich der Station ein. Alle nötigen Hilfsmittel und Medikamente  zur Kreislaufstabilisierung und Schmerztherapie bekommen Sie von uns mit. Inklusive Fertigspritzen zur Thromboseprophylaxe. Und falls es doch Fragen gibt – wir sind rund um die Uhr erreichbar. Internationale Patientinnen gehen in der Regel vor Ihrem Rückflug in eines der umliegenden Hotels direkt neben unserer Klinik.

Und wie geht es weiter?

Die nächsten Tage sind für viele Patientinnen eine Herausforderung: Organisieren Sie sich im Vorfeld eine Unterstützung durch Partner, Familie oder Freunde. Kreislaufstabilisierung, Flachstrickkompression, Fadenzug und MLD sind die großen Themen und erfordern viel Zeit und manchmal auch Durchhaltevermögen. Aber es lohnt sich! Seien Sie nicht enttäuscht, dass die Schwellung zunächst zunimmt und die Hämatome immer schlimmer aussehen. Ab der dritten Woche nach der Lipödem-OP wird alles sichtbar und spürbar besser.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit unserer klinikeigenen geschlossenen Facebook-Gruppe. Hier können Erfahrungen in der Community ausgetauscht werden und Sie bekommen Tipps, Mut und Unterstützung. Bei medizinischen Fragen steht Ihnen unser gesamtes Team zur Verfügung.

Wie finde ich meinen Lipödem Arzt?

Kann jeder Arzt Lipödem operieren? Rechtlich gesehen kann jeder approbierte Arzt ein Lipödem operieren. Bei der Lipödem-OP handelt es sich aber um eine Fettabsaugung mittels Liposuktion, die aufgrund der großen Mengen an zu entfernenden Körperfett viel Erfahrung im Umgang mit Kreislaufkomplikationen erfordert. In der Regel verfügen Fachärzte für Plastische und ästhetische Chirurgie neben dem Gefühl für das Körperbild über die besten Voraussetzungen für diese Art von Operationen. Es gibt aber auch Fachärzte anderer Spezialgebiete, die ausgewiesene Erfahrung mit Lipödem-Operationen haben. Wir empfehlen auf jeden Fall eine auf Lipödem spezialisierte Klinik mit stationärer Zulassung und Operationen in Narkose. Prüfen Sie die Empfehlungen und Erfahrungen von anderen Patientinnen in der Lipödem-Community und schlussendlich: Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl!

Warum sollte ich meine Lipödem-OP bei med-plast durchführen lassen?

Die med-plast Lipödem-Klinik wurde eigens für die operative Behandlung des Lipödems gegründet. Rund um den Lipödem-Spezialisten Dr. med. Frank Labschies wuchs in den letzten Jahren ein großes und sehr erfahrenes Team von Plastischen Chirurgen, Anästhesisten und intensivmedizinisch ausgebildetem Fachpersonal, das jeder Operation bei Lipödem bestmöglich gerecht wird.

Die med-plast Klinik ist ein durch das Land Berlin nach §30 GewO lizenziertes Privatkrankenhaus. Alle Prozesse, die gesamte Infrastruktur und das Fachpersonal sind auf die Liposuktion bei Lipödem ausgerichtet.
Die Klinik unterliegt einem ständigen Qualitätsmanagement und wird regelmäßig von der staatlichen Krankenhausaufsicht überprüft.

Seit nun schon vielen Jahren, mit über 1.000 stationären Operationen pro Jahr kennen wir uns aus! Unser guter Ruf führt Patientinnen aus aller Welt in unsere Klinik in der Hauptstadt Berlin – sogar aus Australien!

Unsere Operationen bieten die Grundlage für Ihr bestmögliches Ergebnis. Von ausschließlich Fachärzten für Plastische und ästhetische Chirurgie, die schon hunderte Lipödem-Operationen bei med-plast durchgeführt haben. Ihr Ergebnis soll nicht nur langfristig schmerzfrei sein – sondern auch so gut wie möglich aussehen!

Wir verfügen über alle für uns relevante Technik und wenden sie je nach Ihrer Gewebesituation als zusätzliches Hilfsmittel individuell an. In Kombination mit unserer Erfahrung möchten wir mit Ihnen gemeinsam Ihr bestmöglichen Ergebnis erzielen. Für Ihre neue Lebensqualität. 

Unsere Leistungen gehen über Qualität, Sicherheit und Komfort hinaus – wir leben eine professionelle und vertrauensvolle Atmosphäre. Die Herzlichkeit und gute Laune in unserem Klinikalltag überträgt sich bei vielen unserer Patientinnen auf Ihre eigene Lebenslust. Sie treffen auf Gleichgesinnte, können sich vernetzen und öfter werden sogar neue Freundschaften fürs Leben geschlossen!

Ob 24 h Erreichbarkeit nach der OP, Wundkontrollen, Fadenzug oder die standardmäßige Nachkontrolle nach einem Jahr: Wir lassen Sie nicht alleine!

Auch viele Jahre nach dem Abschluss Ihrer erfolgreichen Operationen interessieren wir uns für Sie! Denn Ihr Feedback ist unser höchstes Gut für die notwendige Qualitätskontrolle und Weiterentwicklung in der Lipödem-Chirurgie. 

Denn wir holen Sie schon bei unserem ersten Kontakt genau dort ab, wo Sie sich gerade mit Ihrer körperlichen und seelischen Situation befinden. Wir von med-plast kennen uns aus, und wissen, dass Sie mit Ihren Lipödem-Beschwerden nicht alleine sind!

OP-Ablauf

I.
II.
III.
IV.
V.
VI.
VII.
VIII.
IX.
OP-Vorbereitung
Die Vorbereitung der OP dauert in der Regel ca. 4 bis 8 Wochen. 
OP-Abstände
Zwischen den Operationen sollten weitere 8 Wochen liegen, um Ihrem Kreislauf Zeit zu geben, sich zu erholen.
OP-Dauer
Eine Lipödem OP mittels Liposuktion dauert in der Regel 2 Stunden.
OP-Narkose
Die OP wird bei med-plast in Vollnarkose (Larynxmaske) durchgeführt. Wir möchten, dass sie keine Schmerzen oder Erinnerung an die Operation haben.
Stationäre Überwachung
Nach der OP werden Sie von unserem erfahrenen Pflegeteam vollstationär für eine Nacht überwacht und dabei unterstützt, dass Ihr Kreislauf schnellstmöglich wieder "auf die Beine" kommt. 
Direkte Mobilisierung
Dabei helfen unsere Manuelle Lymphdrainage und die leichten Gehübungen auf dem Stationsflur.
Entlassung
Ihre Entlassung aus der Klinik erfolgt in der Regel nach einer Nacht und erfolgreicher Ärztevisite. Wichtig ist Ihre erwachsene Begleitperson, die Sie sicher nach Hause begleitet. 
Postoperative Betreuung
Auch nach der Entlassung aus unserer Klinik stehen wir Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, ob durch die verlängerte Betreuung unserer Station, unser Patientenmanagement oder dem Notfalltelefon: jederzeit erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.
Fadenzug und Wundkontrolle
Nach ca. 10 Tagen haben Sie in der Klinik oder bei einem Arzt in Ihrer Nähe einen Termin zum Fadenziehen und zur Wundkontrolle.

Mit welchem Ergebnis kann ich nach einer Lipödem-Operation langfristig rechnen?

Zahlreiche Vorteile werden durch die operative Entfernung des erkrankten Fettgewebes mittels Liposuktion erreicht:

  1. Volumenabnahme mit Verbesserung des Lymphabflusses („kein Druck = keine Stauung“).
  2. Dadurch keine oder wenige Schmerzen (Entlastung der Druckrezeptoren + Verminderung der Entzündung).
  3. Verbesserung des Erscheinungsbildes („Stiefel tragen!“).
  4. Bewegungsfreiheit, Motivation für Sport und gute Ernährung.
  5. Folgeschäden der Gelenke und X-Beine können vermieden werden.
  6. Die Progredienz ist aufgehalten! („Was weg ist, kommt auch nicht wieder!“).
vorher: Lipödem-OP nachher: Lipödem-OP

Kosten der Lipödem-OP

Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die operative Therapie Liposuktion bei Lipödem nur in äusserst seltenen Fällen. Trotzdem unterstützen wir Sie gerne bei Ihrem Antrag auf Kostenübernahme, indem wir ein ausführliches medizinisches Gutachten zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse anfertigen.

Gesetzlich versicherte Patientinnen im gesicherten Stadium III und ausdrücklichem Wunsch der operativen Therapie auf Kassenleistung können wir als Privatkrankenhaus leider nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen.

Privat versicherte Patientinnen erhalten oftmals zumindest einen Teil Ihrer Kosten als Selbstzahlerin erstattet.

Inwiefern Sie die Aufwendungen für eine Lipödem-Operation im Rahmen Ihrer Steuererklärung als außergewöhnliche Belastung steuermindernd geltend machen können, sollten Sie mit Ihrem Steuerberater oder Finanzamt im Vorfeld besprechen.

Die Kosten der Lipödem-OP sind sehr individuell. Für eine Lipödem-Operation in unserer Fachklinik inklusive Narkose und stationärem Aufenthalt fallen als Selbstzahler Kosten ab 5.000€ an. In der Regel führen zwei bis vier Operationen zu einem vollständigen und bestmöglichen Behandlungsergebnis. Die zu erwartenden Kosten werden Ihnen im Rahmen des individuellen Behandlungsplans erläutert.

Wir konnten im Behandlungsverlauf schon oftmals eine ganze OP einsparen – einfach, weil wir immer das maximale herausholen und so schon früher unsere gesetzten Ziele erreichen konnten!